Wetter: Gibt es einen goldenen Oktober?

Der September 2016 ist der wärmste September seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1880. Er übertrifft damit den bisherigen Rekord-September aus dem Jahr 2006. Über weite Strecken brachte der Monat Temperaturen über 25, teilweise sogar über 30 Grad. Selbst in den letzten Monatstagen wurden noch hier und da die 25 Grad überschritten. Dazu brachte der September 2016 55 Prozent mehr Sonnenschein als im langjährigen Durchschnitt. Wird auch der Oktober 2016 so golden werden?

Nach dem Super-September 2006 folgten damals weitere zu warme Monate. Auch der Oktober wurde damals deutlich wärmer als üblich. Doch in diesem Jahr fällt der Oktober-Start erst einmal ins Wasser. Am kommenden Wochenende dominieren die Wolken. Dabei fällt immer wieder Regen oder es gibt Schauer. Doch zum Tag der Deutschen Einheit scheint wieder weitgehend die Sonne vom Himmel. Auch danach scheint in der ersten Oktoberwoche immer wieder die Sonne vom Himmel. Viel Regen ist dann nicht in Sicht. Die Chancen für einen goldenen Oktober stehen damit gar nicht mal so schlecht.

Aber aufgepasst: Nachts wird es in der kommenden Woche recht frisch. Die Werte gehen meist in den einstelligen Bereich zurück. Zudem kann es stellenweise Bodenfrost geben. Für empfindliche Pflanzen kann es also kritisch werden.

So werden die kommenden Tage im Detail:

Donnerstag: 19 bis 26 Grad, oft freundlich, im Norden mehr Wolken
Freitag: 14 bis 24 Grad, im Süden Sonne, sonst Wolken und Regen
Samstag: 14 bis 23 Grad, wechselhaft mit Schauern
Sonntag: 12 bis 19 Grad, viele Wolken und immer wieder Regen
Tag der Deutschen Einheit: 14 bis 20 Grad, oftmals schön und trocken
Dienstag: 14 bis 22 Grad, freundlich und trocken
Mittwoch: 12 bis 20 Grad, Sonne, Wolken und Schauer
Donnerstag: 10 bis 18 Grad, freundlich, meist trocken
Freitag: 11 bis 20 Grad, wolkig und trocken
Samstag: 12 bis 20 Grad, sonnig und trocken
Sonntag: 12 bis 19 Grad, heiter und meist trocken

Mit dem Oktober beginnt auch wieder die Zeit für die Winterreifen. Also Faustregel gilt nämlich: Winterreifen von O bis O, von Oktober bis Ostern. Gerade die Nachtwerte sind bereits ideal zur Benutzung von Winterreifen, da diese unter 7 Grad eine deutlich bessere Griffigkeit haben als Sommerreifen.